Startseite » Cold Brew Latte – Das Sommergetränk 2019

Cold Brew Latte – Das Sommergetränk 2019

von admin

So wird dein Milchkaffee absolut erfrischend und sommertauglich!

Cold Brew Latte

An Cold Brew Coffee führt im Sommer 2019 kein Weg daran vorbei. Obwohl ich eigentlich nur sehr selten Kaffee trinke, war ich neugierig und habe es ausprobiert. Dabei herausgekommen ist ein super leckeres Rezept für einen Cold Brew Latte, der diesen Sommer mein Erfrischungsgetränk Nummer Eins ist.

Doch was macht diesen Milchkaffee aus kalt aufgebrühtem Tee eigentlich so besonders?

Was ist Cold Brew Coffee?

Wie der Name schon sagt, wird dieser Kaffee nicht mit heißem, sondern mit kaltem Wasser aufgebrüht. Dadurch entstehen bei der Herstellung weniger Säuren und Bitterstoffe. Nach einer Zieh-Zeit von circa 12 Stunden schmeckt der Kaffee dann besonders mild und fruchtig.

Woher kommt Cold Brew Coffee?

Als Trend-Getränk ist Cold Brew Cofeee erst seit ein paar Jahren bekannt, doch seinen Ursprung hat er im 17. Jahrhundert. Damals sollen niederländische Handlungsreisende auf dem Weg nach Asien den Kaffee kalt zubereitet haben. Das hatte zum einen den Vorteil, dass die Herstellung wesentlich einfacher war als heißer Kaffee. Denn gerade auf Reisen war der Zugang zu heißem Wasser beschränkt – kaltes Wasser dagegen hatte man stets bei sich. Und zum anderen waren kalte Getränke in tropischen Gebieten wesentlich angenehmer zu trinken als heiße Getränke.

Wie bereite ich einen Cold Brew Latte zu?

Die Zubereitung eines Cold Brew Lattes ist ein Kinderspiel und man kann dabei nichts falsch machen. Außerdem brauchst du dafür kein zusätzliches Zubehör und kannst direkt loslegen.
Einen klassischen Cold Brew Kaffee erhältst du mit dem Verhältnis 1:10. Das heißt du nimmst 100 Gramm grob gemahlenen Kaffee und 1 Liter Wasser. Du kannst gemahlenen Kaffee kaufen, oder Kaffeebohnen selbst mahlen. Dafür brauchst du auch keine spezielle Kaffeemühle – ich habe meinen handelsüblichen Mixer verwendet. Dadurch, dass der Kaffee grob gemahlen ist, tust du dir später leichter den Kaffee zu filtern.
Im nächsten Schritt gießt du das Kaffee-Pulver mit dem Wasser auf und rührst diese Mischung gut durch. Anschließend lässt du dieses Gemisch 12 Stunden bedeckt im Kühlschrank ziehen. Achtung – je länger der Kaffee zieht, desto intensiver wird der Geschmack.
Nach den 12 Stunden gießt du den Kaffee durch einen Kaffeefilter und erhältst direkt den Cold Brew Coffee, der sich zwei Wochen im Kühlschrank hält.

Für einen Cold Brew Latte füllst du ein Glas mit Eiswürfeln, füllst dieses dann zu 3/4 mit dem Cold Brew Coffee und füllst den Rest des Glases mit gekühlter Milch auf. Schon ist dein erfrischendes Sommergetränk fertig 🙂

Cold Brew Latte

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.